Kunst am Rande des Rotlichtviertels

Auf der anderen Seite der Hauptstätter Straße beginnt der kulturelle Sektor

Das Programm 2017 und 2018

Unser Programm ist ein langer ruhiger Fluss, der ständig seinen Lauf ändert und doch immer in dieselbe Richtung fließt. Schauen Sie immer mal wieder herein, um den aktuellen Stand zu erfahren.


Derzeit sieht unser Plan so aus:

Tagesaktuell

(QR-CODE der FACEBOOK-Seite des Kunstbezirks)

Jahresausstellung Akademie der Künste Stuttgart

Ausstellung der dieses Jahr 19 Diplomanden der Akademie der Künste in Stuttgart.

Eröffnung am 12. Juli 2017 um 19.30 Uhr

Läuft bis zum 22. Juli 2017. Möglicherweise Verlängerung bis zum 29.07.17.

Wird bestimmt wieder gut.

Einladung
Einladung

Entspannter August 2017

Der August gehört dieses Mal den Handwerkern, die bauen erst die Fenster aus, schicken sie dann nach Dresden und wenn sie dort renoviert sind und zurück, dann werden sie wieder eingebaut - alles dem Denkmalschutz geschuldet.

Wir genießen solange die salzige Luft und entspannen.

 

Baustelle mit Graffiti

Einladungskarte (vorne)
Einladungskarte (hinten)

September/Oktober 2017

Wie kommt es zu dieser spannenden Ausstellung?

Nun: Die Fenster des KUNSTBEZIRKs werden im Sept/Okt 2017 saniert - an einen ordentlichen Ausstellungsbetrieb ist dann nicht zu denken. Aber an Anderes. Schon jetzt stehen folgende Aktionen im Rahmen der Baumaßnahmen fest.

H.P. ZEIN präsentiert:  

"Wilhelm Busch"  - eine hintergründige Eloge an den größten aller Schaumburger.

Am: Freitag, 22. und Samstag 23.September 2017, Beginn jeweils: 19:30h

 

Politik ganz kurz nach der Bundestagswahl oder: Wie steht es um die Beziehung von Angela und Martin?

Am: Freitag, 29. und Samstag 30. September 2017, Beginn: 19:30h 

Ort jeweils: Die Baustelle des KUNSTBEZIRKs.


Weitere geplante Aktionen:


10. - 14.10.2017  

Benefizveranstaltung mit Versteigerung von Werken aus der Stiftung Künstlerhilfsfonds des VBKW.

Geld ist nicht alles, aber...

Fuks - Malerei im Dunkeln

20. - 31.10.2017

Mit Vagabundenfrühstück am 20./21.10.2017


Näheres hierzu folgt bald

Ausstellung des Kunstvereins Kontur - "Dreams & Fears"

09. November 2017 bis 06. Januar 2018.

Eröffnet wird am Freitag, den 10. November um 20:00 Uhr. 

Worum wird es gehen?


Wünsche, Phantasien, Visionen, Tagträume, Albträume, Sehnsüchte, Hirngespinste, Einbildungen, Ängste, Bedrohungen, Rollenerwartungen, Enttäuschungen, Enge, Bedrängnis, Vergänglichkeit, Tod, Verunsicherung, Lähmung, Schrecken, Panik, Hoffnungen, Utopien

Die Teilnehmer sind Künstler aus Stuttgart und der Region, gemischt mit sehr guten Positionen aus Brexit-Land, der Schweiz, Mannheim, Landshut und Berlin. 

 


Insomnies

Rätselhafte Objekte

18. - 28.01.2018

Das wird eine interessante Inszenierung mit der Künstlerin Katerini Antonakaki. Wer Näheres wissen will kann schon einmal hier nachschauen. 

Filmwinter 2018

Der Filmwinter schneit zwischen dem 01. und 11.02.2018 herein.

Skulpturenausstellung

16.Februar 2018 bis Ende März 2018.

125 Jahre BBK

April / Mai 2018

Im Jahr 1893 wurde die Mitteleuropäische Zeit eingeführt, die drei Winnetou-Bücher erschienen, Edvard Munch malte die erste Version seines Bildes "Der Schrei" - und in Stuttgart ward der BBK gegründet. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Die Preview findet ab 11.04.2018 und 

die Eröffnung am 19.04.2018 statt.

Das Ende der Ausstellung ist der 04.05.2018.


Die Ausstellung wird sich mit folgendem Thema befassen: 

Verschiedene Behausungen bieten eine Fülle an assoziativen Inhalten und Formen: Organische Gebilde, die an Kapseln und Hülsen von Verblühtem, Meeresgetier oder Metamorphosen von Insekten erinnern, können ebenso gemeint sein wie Orte, wo Menschen wohnen.

Das Haus als Schutzraum, Rückzugsort, Heimat, Höhle oder ein Ort von Zwangsaufenthalt, Enge, Trostlosigkeit wie Lager, Festung oder Bunker.

Verlassene Lebensräume lassen uns die eigene Vergänglichkeit vor Augen führen, im individuellen Einrichtungsstil können wir uns selbst verwirklichen, die Gefängniszelle ist Sinnbild für Freiheitsentzug.

Immer aber verweist das Thema auf die Befindlichkeit des Menschen im sozialen gesellschaftlichen und individuellen Kontext.


Ausstellung Fotokunst

Mai/Juni 2018

"Kann Spuren von Licht enthalten"

So lautet das Motiv der 5 Fotokünstler, die sich mit der Spurensuche im engeren Sinne in ihren fotografischen Arbeiten beschäftigen. 

Das totale ICH in einer Begegnung. Nicht das Phänomen ICH im Zeitalter des SELFIE, sondern das fotografische Ringen nach Erkenntnissen und Entdeckungen. Ein Blick in den Foto-Spiegel führt zu neuen spannenden Erlebnissen und Erfahrungen, die mit dieser Ausstellung in die Öffentlichkeit getragen werden und somit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in den fotografischen Arbeiten aufzeigen. Der besondere Blick hinein in seelische Tiefen und Höhen, in unbekannte Bereiche also, der verborgene Bilder an die Oberfläche spült, macht die hier gezeigten Fotografien authentisch und höchst subjektiv. 

Die Teilnehmer der Ausstellung:

Nicole Kather 

Ulrike König 

Heinz-Peter Ohm 

Yvonne Rudisch 

Volker Schöbel


Eröffnung der Ausstellung: Freitag, den 11.05.2018 Vernissage. 

Ende der Ausstellung: Samstag, der 23.06.2018.


 


Alle Jahre wieder

Könnte ein Absolventenwerk sein - ist aber ein Bauzustand vom neuen Tiefbahnhof.

Vermutlich 2. Juli bis 12. August 2018

Ausstellung der Diplomanden der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Kreativwerkstatt Waiblingen

vermutlich: August / September 2018

Die Kreativwerkstatt Waiblingen stellt aus. 

Näheres dazu in Kürze. 

VBKW Förderpreis

Wir warten auf die Preisträger

15. September - 15. Oktober 2018 

Ausstellung Trafic - Thema "Wald"

Ende Oktober 2018 - Dezember 2018

Auskunftsfreudig

Die Aufsichten bemühen sich, Ihnen die Kunst zu vermitteln und Ihre Fragen zu beantworten. Sie leiten Ihre Anregungen gern an den Verein weiter.