Kunst am Rande des Rotlichtviertels

Auf der anderen Seite der Hauptstätter Straße beginnt der kulturelle Sektor

Das Programm 2017 und 2018

Unser Programm ist ein langer ruhiger Fluss, der ständig seinen Lauf ändert und doch immer in dieselbe Richtung fließt. Schauen Sie immer mal wieder herein, um den aktuellen Stand zu erfahren.


Derzeit sieht unser Plan so aus:

Tagesaktuell

(QR-CODE der FACEBOOK-Seite des Kunstbezirks)

"Kunst trotz(t) Armut"


05.05.2017 bis 01.06.2017

Renommierte Künstlerinnen und Künstler thematisieren das Leben am Rande der Gesellschaft in Armut und ohne Obdach. Auch Betroffene verarbeiten aus ihrer Perspektive ihre Lebenssituation künstlerisch.

Die Ausstellung wird von verschiedenen Veranstaltungen, Lesungen, Konzerten, Podiumsdiskussionen begleitet, um auf diese Weise die Themen der sozialen Ausgrenzung und der Existenzgefährdung in unserer Zivilgesellschaft zu thematisieren.

Ausstellung "persona"

13.06. bis 28.06. 2017

Good Will. Best Intentions. Terrible Misunderstanding.

Optimistisches Streben und ständiges Versuchen motivieren den Umgang von Individuen. Dagegen steht das Missverständnis, das Scheitern zwischenmenschlicher Kommunikation, letztlich die Resignation. Ursächlich für dieses Scheitern ist die Diskrepanz zwischen Identifikationsmoment und Dichotomie. Die dadurch bedingten selbstreflexiven Prozesse thematisiert der Film Persona (Ingmar Bergman, 1966), dem der Titel der Ausstellung zitathaft entnommen wurde. Der Begriff Persona bezeichnet auch die Maske des antiken Theaters, durch welche Schauspieler hindurch sprachen. Übertragen referiert er auf die soziale Rolle oder den Charakter jedes Einzelnen, sowohl in der faktischen als auch in der virtuellen Welt.

In der Ausstellung Good Will. Best Intentions. Terrible Misunderstanding. zeigen Studierende der Klasse Prof. Birgit Brenner (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart) in Kooperation mit Jörg Mandernach Arbeiten, mit denen sie unterschiedliche Aspekte dieses Gegenstands ausloten.

„Good Will. Best Intentions. Terrible Misunderstanding“, 13. - 28. Juni 2017,

Kunstbezirk/Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28, Stuttgart.
Dienstag - Freitag, 15:00 - 19:00 Uhr; Samstag, 15:00 - 19:00 Uhr

13. Juni, 19:00 Uhr, Eröffnung; Einführung: Christoph Tannert, Leiter des Künstlerhauses Bethanien, Berlin,  Konzert „ABK Akademische Betriebskapelle“
21. Juni, 19:00 Uhr, Performance, Lesung und Künstlergespräche
28. Juni, 19;00 Uhr, Finissage mit Konzert „The Trona Experience“
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

 

Alle Jahre wieder

Ausstellung der dieses Jahr 19 Diplomanden der Akademie der Künste in Stuttgart.

Eröffnung am 12. Juli 2017 um 19.30 Uhr

Läuft bis zum 22. Juli 2017. Möglicherweise Verlängerung bis zum 29.07.17.

Wird bestimmt wieder gut.

Baustelle mit Graffiti

September/Oktober 2017

Wie kommt es zu dieser spannenden Ausstellung?

Nun: Die Fenster des KUNSTBEZIRKs werden im Sept/Okt 2017 saniert - an einen ordentlichen Ausstellungsbetrieb ist dann nicht zu denken. Aber an Anderes. Schon jetzt stehen folgende Aktionen im Rahmen der Baumaßnahmen fest.

H.P. ZEIN präsentiert:  

"Wilhelm Busch"  - eine hintergründige Eloge an den größten aller Schaumburger.

Am: Freitag, 22. und Samstag 23.September 2017, Beginn jeweils: 19:30h

 

Politik ganz kurz nach der Bundestagswahl oder: Wie steht es um die Beziehung von Angela und Martin?

Am: Freitag, 29. und Samstag 30. September 2017, Beginn: 19:30h 

Ort jeweils: Die Baustelle des KUNSTBEZIRKs.


Weitere geplante Aktionen:


10. - 14.10.2017  

Benefizveranstaltung mit Versteigerung von Werken aus der Stiftung Künstlerhilfsfonds des VBKW.

Geld ist nicht alles, aber...

Fuks - Malerei im Dunkeln

20. - 31.10.2017

Mit Vagabundenfrühstück am 20./21.10.2017


Näheres hierzu folgt bald

Ausstellung des Kunstvereins Kontur - "Dreams & Fears"

09. November 2017 bis 06. Januar 2018.

Eröffnet wird am Freitag, den 10. November um 20:00 Uhr. 

Worum wird es gehen?


Wünsche, Phantasien, Visionen, Tagträume, Albträume, Sehnsüchte, Hirngespinste, Einbildungen, Ängste, Bedrohungen, Rollenerwartungen, Enttäuschungen, Enge, Bedrängnis, Vergänglichkeit, Tod, Verunsicherung, Lähmung, Schrecken, Panik, Hoffnungen, Utopien

Die Teilnehmer sind Künstler aus Stuttgart und der Region, gemischt mit sehr guten Positionen aus Brexit-Land, der Schweiz, Mannheim, Landshut und Berlin. 

 


Insomnies

Rätselhafte Objekte

18. - 28.01.2018

Das wird eine interessante Inszenierung mit der Künstlerin Katerini Antonakaki. Wer Näheres wissen will kann schon einmal hier nachschauen. 

Filmwinter 2018

Der Filmwinter schneit zwischen dem 01. und 11.02.2018 herein.

Skulpturenausstellung

16.Februar 2018 bis Ende März 2018.

125 Jahre BBK

ca. April/Mai/Juni 2018

Im Jahr 1893 wurde die Mitteleuropäische Zeit eingeführt, die drei Winnetou-Bücher erschienen, Edvard Munch malte die erste Version seines Bildes "Der Schrei" - und in Stuttgart ward der BBK gegründet. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Alle Jahre wieder

Könnte ein Absolventenwerk sein - ist aber ein Bauzustand vom neuen Tiefbahnhof.

Vermutlich 2. Juli bis 12. August 2018

Ausstellung der Diplomanden der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

VBKW Förderpreis

Wir warten auf die Preisträger

15. September - 15. Oktober 2018 

Ausstellung Trafic - Thema "Wald"

Ende Oktober 2018 - Dezember 2018

Auskunftsfreudig

Die Aufsichten bemühen sich, Ihnen die Kunst zu vermitteln und Ihre Fragen zu beantworten. Sie leiten Ihre Anregungen gern an den Verein weiter.