Alle Jahre wieder

Einladung (Vorderseite)
Einladung (Rückseite)

Vom 17. Juli bis 28. Juli 2018

Ausstellung der Diplomanden der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.


Die Eröffnung findet statt am Dienstag, den 17. Juli 2018 um 19;30 Uhr.

Teilnehmen werden die Diplomanden, u.a.:

Monika Adler

Valentino Biagio Berndt

David Bopp

Eloise Gabrielle Cotty

Kenneth Dow

Jochen Damian Fischer

Sabrina Fuchs

Anette C. Halm

Anette C. Halm setzt sich in ihren Arbeiten mit der Inszenierung des Weiblichen auseinander, mit Rollenbildern und auch weiblichen Protagonistinnen in Literatur und Kunstgeschichte. Sie thematisiert und überspitzt den Kitsch und die Trivialität der den Frauen übergestülpten Wunschwelt.

In ihrer Diplomarbeit „SUPERNATURAL“ setzt sich die Künstlerin mit dem Mutter-Tochter-Verhältnis auseinander - dem eigenen, ganz intimen, wie auch dem allgemeinen.

Ihre Tochter ist Darstellerin/Gegenstand/Objekt ihrer Fotografien, dabei reflektiert sie das Mutter-Tochter-Thema auf sehr vielschichtige Art und Weise.

Weiteren Aufschluss über die Künstlerin und ihre Arbeiten finden Sie hier.
U
nd noch mehr findet sich HIER.

Zhifen Huang

Dirk Reimes

Hier ein aktuelles Statement von Reimes:
"If the curator is the new artist and the curatorial concept is the actual work of art, if the participating artists then do only provide material illustrating it – then many things become questionable. What about the much-vaunted autonomy of artists and works of art? In which ways are (power) relationships between curators and artists constituted? Which ethos characterizes the work of curators and / with artists? Who wants to be an artist, who wants to be a curator and why?"
Die ganze Geschichte findet sich HIER.

Renato-Filippo Settembre